"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"                                       

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs .

Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

29.01.2010

Clubabend 20

(KE) 20. Clubabend am 29.01.2010 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs.

Volles Haus. Der Präsident des 1. Kölner Pfeifenclubs, Kurt Eggemann, freute sich, die sehr zahlreich erschienen Mitglieder und Gäste des Clubs in der Lounge von Peter Heinrichs zu begrüßen.

Ein besonderer Gruß galt Herrn Jose Antonio Ferreira, Präsident des portugiesischen Pfeifenraucher-Verbandes und seiner Ehefrau Henedina. Die beiden waren eigens für zwei Tage nach Köln gekommen um gemeinsam mit Peter Heinrichs, Haus der zehntausend Pfeifen Köln, Wolfgang Diez, Denicotea Bergisch Gladbach und Kurt Eggemann, Präsident des VDP, Verband Deutscher Pfeifenraucher und des 1. Kölner Pfeifenclub, über ein mögliches Sponsoring zur Ausrichtung der am 09./10.10.2010 in Estoril/Portugal, nähe Lissabon stattfindenden Weltmeisterschaft im Pfeife-Langsamrauchen zu verhandeln.

Bei dem von unserem Tabak-Spezialisten Detlef empfohlenen Tabak handelte es sich an diesem Clubabend um die Sorte Chateau Henri Nr. 44. Es ist mittlerweile die 5. empfohlene Sorte Tabak, neben den bereits bekannten und bewährten Sorten „CLUB TABAK“ „ROT“ mit Latakia und „BLAU“ ohne Latakia, welche den Clubmitgliedern und Gästen an diesem Clubabend in ausreichenden Mengen zur Verkostung zur Verfügung gestellt wurden. Der aufgekommene Tabak-Qualm zeugte davon, dass das Angebot zur Verkostung rege genutzt wurde. Die Mitglieder hatten die schriftliche Version der Empfehlung Detlefs bereits vorab per Info-E-Mail erhalten, bzw. konnten sich auf der Website des Clubs zuvor kundig machen.

So ein erster Clubabend in einem neuen Jahr, im blauen Dunst einer genüsslichen Tabakpfeife, ist eine gute Gelegenhit, die anwesenden Clubmitglieder und Gäste auf Termine zu diesjährigen Pfeifenraucher-Events hinzuweisen:

Samstag, 08.05.2010 „Westdeutsche Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen“ in Würselen, Einladung hierzu wurde bereits allen Clubmitgliedern per E-Mail zugesandt.

Wochenende, 08./09.05.2010 Großereignis in Köln, „Smokertreff Peter Heinrichs“ im Kölner MARITIM. Info-Flyer und Einladung hierzu kommen in den nächsten Tagen. Die Mitglieder des 1. Kölner Pfeifenclub richten am Sonntag, 09.05.2010 einen Tag nach Würselen, den „4. Köln-Cup“ im MARITIM aus. Teilnahme für „Jeder-Mann und Frau“.

Samstag den 04.09.2010 „Deutsche Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen“ in Hemmoor-Warstade. Einladung hierzu werden wir noch vom veranstaltendem Club erhalten.

Wochenende 09./10.10.2010 „World-Championship Pipesmoking“ in Estoril/Portugal. Auch hierzu werden wir noch eine Einladung erhalten.

Zwischenzeitlich kam es an diesem Clubabend für interessierte Clubmitglieder zum schon traditionellen ersten Pfeifelangsamrauchen des Jahres 2010. Kurt, entschied dieses „Pfeife-Rauchen“ mit 3 gr. Club-Tabak als Langsamster, in der Zeit von 1 Std. 09 Min. 10 Sek. für sich, vor Alex, Alfons und Detlef. Zum Erreichen des Titels eines Clubmeisters im 1.Kölner Pfeifenclub, ist es noch ein langer Weg und will erst mal gequalmt sein.

Ein für alle Clubmitglieder und Gäste sehr interessanter, kurzweiliger und zu keiner Zeit langweiliger Clubabend endete um 22.00 Uhr.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“, gegr. 1979

 2010_0129 5.Tabak-Empfehlung CH 44-20. Clubabend.pdf


Zurück zur Übersicht




 

 

website security