"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"                                       

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs .

Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

31.08.2012

Clubabend 43

(KE) 43. Clubabend am 31.08.2012 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs

Der Präsident des 1. Kölner Pfeifenclubs Kurt Eggemann begrüßte die Clubmitglieder und Gäste des 43. Clubabends in der Genuss-Lounge Peter Heinrichs. Auch sein Freund Peter, Mitglied des Kölner Clubs ergriff die Gelegenheit die anwesenden Mitglieder und Gäste über den neuesten Stand der Dinge für das von der NRW-Regierung geplante Nichtraucherschutzgesetz zu informieren.

Im Anschluss daran übernahm der Präsident dann wieder das Wort und gratulierte den Clubmitgliedern, die den weiten Weg nach Jesserndorf in Süddeutschland auf sich genommen hatten um an der Deutschen Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen teilzunehmen. Sie kehrten erfolgreich mit dem Gewinn der Deutschen-Vizemeisterschaft nach Köln zurück. Dank der gemeinsam errauchten Mannschaftszeit fehlten nur drei Minuten an der höchsten Auszeichnung. Erster wurde der Rauchclub Großschwarzenlohe, dritter unsere Freunde aus Arnsberg. Neben dem großen Applaus der Mitglieder erhielten alle Teilnehmer ihre inzwischen mit der Post aus Jesserndorf eingetroffenen Ehrenurkunden für die eigene Rauchzeit und die der geschlossenen Mannschaftsleistung aus den Händen des Kölner Präsidenten. Herzlichen Glückwunsch.

Ein neues Mitglied erhielt seinen Clubausweis sowie die dazugehörige silberne Clubnadel und wurde nochmals auf das freundlichste in den Clubreihen begrüßt.

An diesem Abend konnten wir leider nicht auf eine Tabakempfehlung unseres Tabak-Spezialisten zurückgreifen. Nach Rücksprache mit ihm war es wohl aus zeitlichen Gründen nicht zu einer rechtzeitigen Fertigstellung gekommen. Es wird aber weiter daran gearbeitet.

So griffen wir zur Verkostung auf drei Premium-Tabake erfolgreich zurück. Wir verkosteten CLUB TABAK BLAU, CLUB TABAK ROT und die Marke CELEBRATION aus dem Hause Planta Berlin. Auf jeden Fall trug der edle Rauchgenuss im Wesentlichen zur guten Stimmung und Unterhaltung an diesem Clubabend bei. Es war zu spüren, dass ein jeder sich wohl fühlte und es sehr genoss gemeinsam mit Clubfreunden sein Pfeifchen zu qualmen.

Alex setzte die bereits an den Clubabenden zuvor mit den Clubmitgliedern geführte Unterhaltung bezüglich der neuen Clubpfeife fort und sammelte bereits dreizehn Bestellungen ein. Die letzten Details zum Ankauf der neuen Handmade-Clubpfeifen bei Northern Briars, Ian Walker konnten dann beim Besuch der Intertabak-Weltmesse in Dortmund geklärt werden. Über alles was es hierzu zu berichten gibt und wie jedes Clubmitglied an so eine Pfeife kommen kann, wird den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs noch alles rechtzeitig per Info-E-Mail vor dem nächsten Clubabend mitgeteilt. Es sieht wirklich alles sehr gut aus. Wir bleiben gespannt.

Das sechste in diesem Jahr ausgeführte Langsamwettrauchen um den Titel des Kölner-Clubmeisters 2012 konnte Alfons in rekordverdächtiger Zeit mit 1 Std.31 Min. 28 Sek. an diesem Clubabend für sich entscheiden, zweiter wurde Alex, dritter Menachem und vierter Kurt. Auch hier bleibt es spannend.

Zum nächsten Clubabend wird es genaue Informationen zur neuen Kölner-Handmade-Clubpfeife 2013 sowie Einladungen zum Club-Weihnachts-Essen geben.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“ gegr. 1979



Zurück zur Übersicht




 

 

website security