"THE PIPE CLUB OF COLOGNE"                                       

Clubabende


Der Titel sagt eigentlich alles. Hier fühlen wir uns zu Hause, hier sitzen wir zusammen, klönen, diskutieren, haben Spaß und rauchen mit Genuß unsere Pfeife. Alle 6 Wochen kommen wir zu einem Clubtreffen zusammen, bei dem auch Außenstehende willkommen sind.

Bei uns ist jeder wichtig; ob Mann oder Frau, alt oder jung, ob Chef oder Lehrling... jeder kann sich einbringen. Wir wollen kein elitärer Zirkel sein, sondern stehen in der langen Tradition der Rauchclubs .

Unser Motto „In Freundschaft einen sehr guten Pfeifen-Tabak aus einer sehr guten Tabak-Pfeife rauchen" ist uns Programm.

In diesem Sinne soll auf unserer Homepage das widergespiegelt werden, was uns wichtig ist: Freundschaft, Pfeife, Tabak.

Die Mitglieder des 1.Kölner Pfeifenclubs erinnern mit ihrem Statement an den internationalen Welt-Pfeifenrauchertag des Jahres und stellen sich mit einem gemeinsamen Bild auf um mit Pfeifenrauchern aus der ganzen Welt auf ein selbstbestimmtes, freies und friedliches Miteinander aufmerksam zu machen. Dabei steht es im Vordergrund den positiven und verbindenden Charakter des Pfeiferauchens als Teil einer Weltanschauung hervor zu heben.



 



Poul Winslow aus Dänemark zu Besuch bei den Mitgliedern des 1. Kölner Pfeifenclubs am 20.11.2009


Clubabende 07.12.2007 - 12.07.2013


Zurück zur Übersicht

19.04.2013

Clubabend 49

(KE) 49. Clubabend des 1. Kölner Pfeifenclubs am 19.04.2013 in der Lounge von Pfeifen-Heinrichs in Köln

Die zahlreich erschienenen Mitglieder des 1. Kölner Pfeifenclubs, Gäste und Freunde wurden an diesem Clubabend auf das freundlichste durch den Club-Präsidenten Kurt Eggemann begrüßt. Zwei neue Herren, beides aktive Pfeifenraucher, bekamen begleitet von der Zustimmung und dem Applaus der Anwesenden, ihre Aufnahme in den Club bestätigt und jeweils den Mitgliedsausweis und den silbernen Club-Pin überreicht. Weiterhin berichtete KE über den Verlauf der am 06.04.2013 im Pulheimer „Silo“ ausgerichteten Westdeutschen Meisterschaft im Pfeifelangsamrauchen:

Mitglieder des 1. Kölner Pfeifenclubs hatten sich sehr hilfreich, mit größtem Fleiß an der Ausrichtung und Organisation der 35. WDM erfolgreich beteiligt. Alle Beteiligten wie auch die Presse lobten die Organisation als perfekt anzusehen.

Andere Clubmitglieder beteiligten sich ebenenfalls sehr erfolgreich bei der Teilnahme am Wettbewerb im Langsamrauchen. Horst Milczynski aus Monschau, schon seit Jahren Mitglied des Kölner Clubs wurde Westdeutscher Meister im Herren Einzelwettbewerb vor dem seit drei Jahren amtierenden Westdeutschen Meister und Freund Uli Schäfer aus Arnsberg. Die Herren und Damenmannschaft (hier regelgerecht verstärkt durch einen Herren) wurden jeweils Westdeutscher Meister in ihrer Wertung. Patricia wurde Dritte bei den Damen, Horst Vierter bei den Herren. Die Siegerlisten sind im Internet veröffentlicht und über die Website des „VDP-Verband Deutscher Pfeifenraucher e.V.“ im Bereich „Download“ abrufbar.

Von der erfolgreichen Ausführung der WDM durch Mitglieder unseres Clubs nahm die Presse große Notiz und berichtete ausführlich und seitenweise. Es entstand sogar ein achtminütiger YouTube-Film produziert von Pulheim TV. Alle Berichte sind nachlesbar, bzw. der Film ist zu sehen über die im WDM Bericht auf der Club-Website aufgeführten Verlinkungen.

Über den am 20.04.2013 in der ehrwürdigen Kölner Event-Stätte „Wolkenburg“ stattfindenden Smokertreff von Peter Heinrichs wird dann beim kommenden Clubabend berichten.

Während dies alles vorgetragen wurde, hatten die Clubmitglieder es sich nicht nehmen lassen und währenddessen schon lange gemütlich zusammengesessen und Ihre Tabak-Pfeife mit einem der zur Verkostung bereitstehenden Tabake aus der Tabak-Bar von Peter Heinrichs gestopft und angezündet.

Die Themen gingen von „Rund um die Welt“ bis hin zu dem ab 01.05.2013 geltenden neuen und verschärften Nichtraucherschutzgesetz. Einstimmigkeit herrschte unter den anwesenden Clubmitgliedern darin, sich in Zukunft, auch wenn es vielleicht für den einen oder anderen nicht ganz leicht fällt, sich auf jeden Fall gesetzeskonform zu verhalten.

Pfeifenraucher sind eben höflich und nehmen Rücksicht auf ihre Mitmenschen.

Über die Möglichkeiten und der Gestaltung zukünftiger Clubabende wird das Einladungs-E-Mail die Clubmitglieder zum nächsten Clubabend informieren.

Das Club Wettrauchen im Pfeifelangsamrauchen sollte an diesem Abend auch nicht zu kurz kommen. Der langsamste Pfeifenraucher des Clubabends wurde Reinhard 1 mit einer Zeit von 1 Std. 35 Min.17 Sek. mit Abstand vor Alex, Klaus und Kurt. Herzlichen Glückwunsch.

© 1. Kölner Pfeifenclub „De Pief es uss“, gegr. 1979



Zurück zur Übersicht




 

 

website security